Cookie-Hinweis:
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Akzeptieren".
x

QUADRUM Intercept

Die eckige Münzenkapsel mit aktivem Anlaufschutz

Quadrum Intercept

 
 
 
 
 
 
QUADRUM Intercept

Jetzt ist Schluss mit angelaufenen Sammlermünzen! Ein in der Industrie schon lange bewährtes, einzigartiges Verfahren ist nun für jedermann verfügbar. Dabei ist das Prinzip denkbar einfach und vollkommen ohne Nebenwirkungen.

Durch ein revolutionäres und in der Praxis vielfach erprobtes Verfahren können Sammler in Zukunft auf Reinigung und herkömmliche Konservierung Ihrer Münzen komplett verzichten. Dazu wurde für die QUADRUM-Münzkapsel eine besondere Schaumeinlage entwickelt. Diese Einlage ist derart veredelt, dass sie schädliche Substanzen in der Atmosphäre innerhalb der Kapsel neutralisiert und die Münzen in einem korrosionsfreien Mikroklima verwahrt.

Ihre Vorteile mit der QUADRUM Intercept-Münzkapsel:

  • Aktiver Anlaufschutz bis zu 15 Jahre
  • Kein Lack, kein Öl, keine chemische Konservierung
  • Für alle Münzen mit einem Durchmesser von 14 bis 41 mm er hältlich
  • Identische Abmessungen der eckigen Kapsel
  • Kapseln mit passgenauer, schwarzer Einlage
  • Umfangreiches Zubehörsortiment

 

 

Die Gefahr aus der Luft ...

 

Korrosion ist der Alptraum des Numismatikers. Selbst bei sorgfältiger Pflege und Lagerung der Sammlung können äußere Einflüsse die Substanz Ihrer wertvollen Münzen gefährden. Denn die Luft enthält zahlreiche Stoffe, die mit Metallen reagieren und so zu Korrosion führen, z.B. Stickoxide, Ozongase und andere „korrosive Gase“, wie etwa Schwefelwasserstoffe, Ammoniak, Carbonylsulfid oder Chlorverbindungen.

Probleme traditioneller Verfahren zum Schutz von Münzen

Bislang gibt es verschiedene Möglichkeiten für den Sammler, seine Münzen zu schützen:

  • Regelmäßige Reinigung Ihrer Münzen mit herkömmlichen Mitteln - Münzenreinigungsbäder, mechanische Reinigung etc.
  • Versiegelung Ihrer Münze mit Lacken oder Spezialmitteln
  • Münzkapseln

 

Funktionsweise von QUADRUM Intercept

 


Das "Geheimnis" von QUADRUM Intercept liegt darin, dass korrosive Gase gebunden werden, ehe sie eine Verbindung mit dem Münzmetall eingehen können. Dieser Prozess auf molekularer Ebene findet unmittelbar statt. Anders als bei herkömmlichen Methoden bildet sich keine Schicht auf der Münz- oberfläche. Die in einem Kunststoff-Verbund liegenden, hochporösen Kupferpartikel binden die schädigenden Gaspartikel aus der Luft und schließen sie zuverlässig ein. Ausgasungen finden nicht statt, ebenso wenig umweltschädliche Anreicherungen. Eine nachträgliche Wiederherstellung korrodierter Münzen kann leider kein Verfahren leisten. Darum empfiehlt es sich, von Anfang an auf den patentierten Schutz von QUADRUM Intercept zu setzen.

 

Lange in der Industrie bewährte Technologie

Die in der IT-Branche und der Großindustrie seit 30 Jahren bewährte INTERCEPT ® Technologie bietet nachhaltige Sicherheit für Lagerung und Versand hochempfindlicher Platinen und Elektronikelemente, Komponenten aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie oder die Verpackung ganzer Industriemaschinen. Auch Museen und Archive greifen auf dieses Verfahren zurück. Beispielsweise zählen das Guggenheimmuseum, die Nationalarchive der Vereinigten Staaten und die Königlich Britische Münzprägeanstalt „Royal Mint“ zu den Nutzern, um Münzen, Skulpturen und andere Kunstwerke zu schützen.

Patentierte Sicherheit

Unzählige Praxistests und Laboruntersuchungen nach DIN, EN, ISO oder ASTM belegen die Wirksamkeit. Der Schutz ist so effektiv, dass sogar ein-dringende Feuchtigkeit von korrosiven Elementen befreit wird. Zudem wurde das Verfahren von Intercept für seine Umweltfreundlichkeit durch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin prämiert. Der Umwelt zuliebe sind alle INTERCEPT®-Produkte ungiftig und komplett recyclebar.

Zur Bestellung